Basishygieneordnung der UMR

Gesundheitsschädlinge

Bei Sichtung von potentiellen Gesundheitsschädlingen

Nichtwirbeltiere, z. B.

  • Ameisen
  • Fliegen
  • Schaben

Wirbeltiere, z. B.

  • Fledermäuse
  • Mäuse
  • Ratten
  • Streunende Hunde/Katzen
  • Tauben in großer Zahl an hygienisch empfindlichen Orten

Meldung an

Zentrale Disposition über Logbuch-Eintrag

6666

  • Kontaktdaten der Fachfirma sind hier hinterlegt
  • Weiterleitung an Fachfirma für Schädlingsbekämpfung

Benachrichtigung der Hygienefachkräfte

0381 494 5014

hygienefachkraft{bei}med.uni-rostock.de


Stand: September 2021

Gesundheitsschädlinge