Informationen für MitarbeiterInnen

Hygieneregeln für Kamerateams im OP-Bereich/OP-Saal

Verantwortung

Die OP- Leitung trägt die Verantwortung für das Einhalten der Hygienemaßnahmen im gesamten OP-Bereich.

Allgemeine Informationen

Die Mitarbeiter von Film und Fernsehen erhalten vor dem Einsatz eine hygienische Unterweisung durch das OP-/Anästhesiepersonal.

Es gelten dieselben Hygieneregeln und Vorgaben wie für das OP-/Anästhesie­personal.

Vor-/Nachbereitung des Kameraequipments

Vor dem Einschleusen in den OP-Bereich müssen alle Materialien mit einem Flächendesinfektionsmittel wischdesinfiziert werden.

Equipment, welches sich in direkter Nähe zum OP- Feld befindet, muss steril verpackt werden (z. B. Schutzhüllen oder sterile Tücher).

Nach Beendigung der Dreharbeiten werden die Materialien wischdesinfiziert.

Wegeführung und Patientenumgebung

Der Operateur und das OP-/Anästhesieteam legen vor der OP die begehbaren Bereiche für das Kamerateam fest.

Eine Kontamination des hygienisch besonders zu schützenden OP-Feldes (Fläche: 3 m x 3 m um den OP-Tisch) sowie des Instrumentiertisches (1,5 m x 1,5 m) ist bei allen Handlungen zwingend zu vermeiden.
Das OP-Team kann je nach Art der OP die Sicherheitszone jederzeit erweitern.

Wenn eine Kontamination trotz aller Vorsichtsmaßnahmen passiert, ist das Kamera­team zur sofortigen proaktiven Meldung des Geschehens an das Chirurgieteam im Saal verpflichtet!

Überbeugen von Mitarbeitern des Kamerateams und Halten von jeglichen Ausrüstungsgegenständen des Kamerateams über das OP-Feld ist nicht gestattet.

Vorgaben für hygienisch korrekte Fotos

Um im Film- und Fotomaterial einen durchgängig korrekten Hygieneeindruck zu hinter­lassen, haben die Verantwortlichen vor Ort darauf zu achten, dass die fotografierten Mitarbeiter der UMR

  • keine Ringe oder andere Schmuckgegenstände an den Händen oder Unter­armen tragen
  • keine Uhren tragen
  • lange Haare, ab Kragenlänge, sind  zusammenzubinden
  • im OP-Saal grundsätzlich die Haare bedeckende OP-Hauben tragen
  • keine Oberteile/Kittel mit langen Ärmeln bei Arbeiten am Patientenbett tragen
  • keine Stethoskope um den Hals tragen, sofern nicht Patienten damit untersucht werden
  • keine grüne OP-Kleidung außerhalb des OP-Bereiches tragen

Stand: November 2020


Hygieneregeln für Kamerateams im OP-Bereich/OP-Saal