Erreger

Brucella spp.


Verfahren

Kultureller Nachweis

Antikörpernachweis

Indikation

 
  • Grippe-ähnliche Symptomatik bei anamnestischem Hinweis auf (beruflichen) Kontakt mit Nutztieren (Rind, Schaf, Ziege, Schwein, Hase) oder auf den Verzehr von nicht pasteurisierten Milch und Milchprodukten, insbesondere nach Aufenthalt in Mittelmeerländern, im Nahen Osten, Mittel- und Südamerika
  • Konjunktivitis, Angina, Bronchitis, Hauteffloreszenzen
  • Intermittierendes Fieber mit abendlichen Maxima und paradoxer Bradykardie und gegebenenfalls mit Spleno­megalie (Morbus Bang)
  • Undulierendes Fieber mit akutem Typhus-ähnlichem Verlauf (Maltafieber)
  • Hepatosplenomegalie, Lymphadenopathie, Beteiligung des zentralen Nervenssystems (Kopfschmerzen, Paresen, Meningismus)
  • Differentialdiagnose bei Verdacht auf Autoimmunkrankheiten
 

Material

Kultureller Nachweis

  •  Blutkultur, Gelenkflüssigkeit, Gewebeprobe, Liquor, tiefes Atemwegmaterial

Serologie

  • Serum oder Plasma
 

Methode

 
  • Kultureller Anzucht auf und in Optimalnährmedien
  • Qualitativer bzw. semiquantitativer Nachweis von Brucella-spezifischen IgM- und IgG-Antikörpern mittels ELISA
  • Universelle 16S rDNA-PCR (Sensitivität und Spezifität bei Nachweis von Brucellen nicht bekannt)
 

 

 

Lauris-
Auftragserteilung

Kultur

Bakteriologie Erreger + Resistenz → gewünschte Untersuchung → Spezifischer Untersuchungsauftrag → Brucellen

Antikörper

Serologie Bakterien → Bakteriologie → Antikörper im Serum → Brucellen-Antikörper

PCR

PCR Bakterien → universelle PCR Bakterien (16s PCR)
bei Zusatzinfos bitte Brucellose-Verdacht vermerken

 

 

Weiterführende Informationen

Die Brucellose ist in der Regel eine Zoonose oder eine im Labor erworbene Infektion. In seltenen Fällen ist eine Übertragung von Mensch zu Mensch (Muttermilch, Bluttransfusion, Knochenmark-Transplantation, sexuelle Übertragung) möglich.

Die Inkubationszeit beträgt 1-3 Wochen und bis zu 3 Monaten (bei B. melitensis).

Minimale Infektionsdosis 10-100 Erreger.

Die Erreger sind kultivierbar (21-tägige Bebrütungszeit!). Die primäre Labordiagnostik erfolgt meistens durch Infektionsserologie.


Stand: Januar 2021


Brucella spp.