Erreger

Mumpsvirus


Verfahren

Antikörpernachweis

Indikation

 
  • Parotitis epidemica (ein- oder beidseitig)

Komplikationen

  • aseptische Meningitis, Enzephalitis, transiente Taubheit

Postpubertäres Alter

  • 25 % Orchitis, Mastitis bei der Frau, Oophoritis

selten

  • Pankreatitis, Meningitis, Meningoenzephalitis

seltene Spätfolge

  • Sterilität durch Hodenatrophie sowie persistierende Taubheit nach Akustikusneuritis
 

Material

 
  • Serum, Plasma
  • Serum-/Liquor-Paar
 

Methode

Quantitativer Nachweis von IgM- und IgG-Antikörpern mittels ELISA

Lauris-
Auftragserteilung

Antikörper

Serologie Viren → Antikörper im Serum → Mumps-Antikörper

Weiterführende Informationen

Hygienemerkblatt der UMR

Der molekularbiologische Erregernachweis wird kostenfrei am Nationalen Referenzzentrum des Robert Koch-Instituts durchgeführt, sofern ein begründeter klinischer Verdachtsfall vorliegt.

Die PCR ist, zum Beispiel bei Verdacht auf eine Reinfektion oder bei anamnestisch Geimpften (meistens ohne IgM-Antwort), sinnvoll.

Ein entsprechendes Versand-Kit mit Urinmonovette, Rachenabstrichtupfer und Anforderungsschein kann im IMIKRO angefordert werden.

ZNS-Infektion

Eine Bewertung ist nur möglich bei Bestimmung des spezifischen Antikörper-Spezifitätsindex (AI) aus einem Serum-/Liquor-Paar.

Dafür bitten wir um telefonische Auftragserteilung.

Die Untersuchung erfolgt nach Versand an ein Fremdlabor.


Stand: Januar 2021


Mumpsvirus

Inhaltsverzeichnis

Spezielle Erreger

J

Inhalt J

K

Inhalt K

O

Inhalt O

Q

Inhalt Q

W

Inhalt W

derzeit keine

X

Inhalt X

derzeit keine


Erreger

Nachweisart

Geeignete Materialien

Mo.

Di.

Mi.

Do.

Fr.

Sa.

So.

Masernvirus (Morbillivirus)

AK

Ser.

  

x

    
Masernvirus (Morbillivirus)

AK-Index

Ser.-Li. Paar

   

x

   

Metamycoplasma hominis

PCR

Cervixabstr, Urethraabstr, Erststrahl-Ur.

 

x

 

 

x

 

 

Multiresistente Gram-negative Stäbe (MRGN)KulturAbstr.xxxxxx1x1

Mumpsvirus

AK

Ser.

    

x

  

Mycobacterium spp. (atyp. Mycob., MOTT)

PCR (Ku.)

AWM, Gew., Li., Ur., Abstr.

bei positiver Kultur

Mycobacterium spp. (atyp. Mycob., MOTT)

Kultur

siehe "mögliche Materialien"

x

x

x

x

x

  

Mycobacterium tuberculosis complex (TBC)

PCR

AWM, Gew., Li., Ur., Abstr.

x

 

x

 

x

  
Mycobacterium tuberculosis complex (TBC)

IGRA

QuantiFERON®-Test
Abnahmebesteck

x

  

x

   
Mycobacterium tuberculosis complex (TBC)

Kultur

siehe "mögliche Materialien"

x

x

x

x

x

  

Mycoplasmoides genitalium

PCR

Cervixabstr., Urethraabstr., Erststr.-Ur.

 

x

  

x

  

Mycoplasmoides pneumoniae

AK

Ser.

x

  

x

   
Mycoplasmoides pneumoniae

PCR

AWM

x

x

x

x

x

x1

 

Stand: September 2021

Legende

Erklärung Symbole Wochentage

Symbol

Erklärung

x

Bearbeitung der Materialien bei Probeneingang bis 18:00 Uhr
(die Bearbeitungszeiten variieren methodenbedingt zwischen 0,5 h bis 28 d)

x1

Bearbeitung der Materialien bei Probeneingang bis 10:30 Uhr
(die Bearbeitungszeiten variieren methodenbedingt zwischen 0,5 h bis 28 d)

x2

sofortige Bearbeitung nur bei Augenabstrichen (Keratokonjunktivitis epidemica), sonst am Folgetag

x3

sofortige Bearbeitung der HIV-Serologie im Rahmen von Nadelstichverletzungen (NSV)

Geeignete Materialien

Abkürzungen

Erklärung

A.-Abstr.

Analabstriche

Abstr.

Abstriche

AWM

Atemwegsmaterialien

BAL

Bronchioalveoläre Lavage

EDTA-Bl.

EDTA-Blut

Gew.

Gewebe

Li.

Liquor

Nagelgesch.

Nagelgeschabsel

Pkt.

Punktate

Ser.

Serum

Stu.

Stuhl

Ur.

Urin

Mögliche Materialien

Atemwege (AWM)

  • Brochialsekret
  • Brocheoalveoläre Lavage (BAL)
  • Mundspülwasser
  • Pleurapunktat
  • Sputum
  • Tracealsekret
  • sonstige Atemwegssekrete

Auge

  • Abstrich
  • Glaskörperpunktat
  • Vorderkammerpunktat
  • sonstige Materialien

Medizinprodukte/Fremdkörper

  • Drainage
  • Drainspitze
  • Katheterspitze
  • Stent
  • sonstige Materialien

Haut/Hautanhang

  • Abstrich
  • Haut
  • Haare
  • Hautgeschabsel
  • Nagelgeschabsel
  • Wundabstrich
  • sonstige Materialien

Herz/Kreislauf

  • Blutkultur (peripher)
  • Blutkultur (zentral)
  • EDTA-Blut
  • Herzklappe
  • Knochenmark
  • Serum
  • sonstige Materialien

Hals-Nasen-Ohren (HNO)

  • Abstrich Mundhöhle
  • Mundspülwasser
  • Nasenabstrich
  • Nasennebenhöhlenabstrich
  • Ohrabstrich
  • Rachenabstrich
  • Tonsillenabstrich
  • sonstige Materialien

Gastrointestinaltrakt

  • Anus praeter-Sekret
  • Aszitespunktat
  • Duodenalsaft
  • Galle
  • Intraabdominalabstrich
  • Magenbioptat
  • Schleimhaut-PE
  • Stuhlprobe
  • sonstige Materialien

Knochen/Gelenke

  • Bioptat/Gewebe
  • Gelenkspunktat
  • Knochenpunktat
  • Tiefer Abstrich
  • Wirbelsäule
  • sonstige Materialien

Urogenitaltrakt

  • Blasenpunktionsurin
  • Dauerkatheterurin
  • Einmalkatheterurin
  • Erststrahlurin
  • Klebebeutelurin
  • Mittelstrahlurin
  • Fistelurin
  • PCN-Urin
  • Anusabstrich
  • Rektumabstrich
  • Cavum uteri Abstrich
  • Cervixabstrich
  • Ejakulat
  • Glas Penis Abstrich
  • Urethraabstrich
  • sonstige Materialien

Zentrales Nervensystem (ZNS)

  • Bioptat/Gewebe
  • Liquor
  • Liquor in BK-Medium
  • sonstige Materialien

"Sonstige Materialien" bitte nur nach Rücksprache mit den verantwortlichen akademischen Mitarbeitern annehmen bzw. zur Einsendung zulassen.

Nachweisart

Kürzel

 

AG

Antigennachweis

AK

Antikörpernachweis

Kultur

Kulturnachweis

PCR

Polymerasekettenreaktion

Seq

Sequenz

Hinweis Versand

In obiger Liste nicht aufgeführte Untersuchungsgänge können nach telefonischer Absprache an ausführende Laboratorien verschickt werden.